Welcoming Spring with 108 Sun Salutations

Welcoming Spring with 108 Sun Salutations

A Sun Salutation is a contained, all-in-one practice of opposing actions containing all the counter asanas to feel balanced in our body. Synchronizing the movement and breath to form a union allows us to return to our centre. By practicing multiple Sun Salutations in a row you will feel a deeper rhythm taking you into a meditative state, cultivating transformation from the inside out.

On a physical aspect Sun Salutations help to make the body flexible, tone muscles and strengthen the cardiovascular system.

Beyond the physical, Sun Salutations regulate the inter-connectedness of body, mind and soul, making you calmer as well as boosting the energy levels with sharpened awareness.

The number 108 has many different meanings, it has long been considered a sacred number in Hinduism and Yoga. It refers to spiritual completion and connects us to the whole. This is why malas (prayer chain) are composed of 108 beads. It is said there are 108 energy lines, or nadis, joining to form the heart chakra, and 108 marmas (pressure points) or sacred parts of the body.

********************************************************************

Ein Sonnengruss ist eine ganzheitliche Yoga Praxis bestehend aus sich ergänzenden Asanas. Synchronisiert mit dem Atem, wird eine Vereinigung geformt welche uns hilft in unsere Mitte und Ausgeglichenheit zurückzukehren.

Wenn du mehrere Sonnengrüsse hintereinander praktizierst, wirst du einen tieferen Rhythmus spüren, der dich in einen meditativen Zustand bringt. Aus dieser aktiven Meditation kann Transformation von innen heraus kultiviert werden.

Auf der körperlichen Ebene helfen Sonnengrüsse, den Körper flexibel zu halten und die Muskeln und den Herz-Kreislauf zu stärken.

Über das Physische hinaus, wirken Sonnengrüsse beruhigend und gleichzeitig spenden sie Energie, sie fördern die Verbindung von Körper, Geist und Seele und aktivieren das Bewusstsein.

Die Zahl 108 hat viele verschiedene Bedeutungen, im Hinduismus und Yoga wird sie seit langem als eine heilige Zahl angesehen. Sie bezieht sich auf die spirituelle Vollendung und verbindet uns mit dem Ganzen. Deshalb bestehen Malas (Gebetsketten) aus 108 Perlen. Es wird gesagt, dass 108 Energielinien oder Nadis sich verbinden, um das Herzchakra zu formen und 108 Marmas (Druckpunkte) oder heilige Teile den Körper bilden.

.

Date: March 19, 2018
Time: 9:00 – 10:30
Location: YOGARooM
Price: CHF 30.- or with Abo
Registration: HERE

Date: March 21, 2018
Time: 18:00 – 19:30
Location & Registration: Yoga am Hottingerplatz
Price: CHF 40.- or with Abo